Dynamics NAV Servicequalität wird immer schlechter – was tun?

Dynamics NAV Servicequalität durch Ihren NAV Betreuer hat einen maßgeblichen Einfluss auf Ihre Geschäftsentwicklung. Wenn Sie seit längerem das Gefühl beschleicht, eventuell das falsche ERP System angeschafft zu haben, kann ich Sie beruhigen. In den allermeisten Fällen liegt es „nur“ am NAV Partner. 

Zusammenfassung / Executive Summary: 
Ihr ERP System Dynamics NAV ist ein lebendes System und muss bei Bedarf zeitnahe an neue geschäftliche Rahmenbedingungen angepasst werden können. Gerade durch die Digitalisierung und die damit verbundenen disruptiven Bedrohungen, muss rasch reagiert werden. In dieser Situation muss sich der Unternehmer 100% auf seinen Dynamics NAV Partner verlassen  können.

Bietet Ihr NAV Betreuer eine mangelnde Dynamics NAV Servicequalität, wirkt sich das unmittelbar auf Ihre Geschäftsentwicklung aus. Durch den standardisierten Aufbau Ihres ERP Systems ist es aber relativ problemlos möglich, einen neuen NAV Betreuer an Bord zu holen, der in der Lage und Willens ist, sie bestmöglich zu unterstützen.

[CHECKLISTE] Dynamics NAV Partnerwahl > jetzt kostenlos downloaden

Diese 5 Warnsignale sind signifikant und sollten nicht ignoriert werden:

  1. hohe Personalfluktuation beim NAV Partner
  2. jede Kleinigkeit wird ausnahmslos verrechnet oder bietet Stoff für Diskussionen
  3. Angebote werden immer kostenpflichtig erstellt, auch wenn Sie diese beauftragen
  4. wochenlange Absenz des NAV Consultants hat meist gravierende Gründe
  5. statt Best-Practises und Beratung wird jeder Wunsch widerspruchslos umgesetzt

FAZIT: Sollte einer oder mehrere Punkte auf Sie zutreffen, sollten Sie sich ernsthaft mit einem Dynamics NAV Partnerwechsel auseinandersetzen und das für und wieder genau abwägen. Ein besonderes Risiko ist mit einem Dynamics NAV Partnerwechsel in der Regel nicht verbunden.

Weiterführende Artikel zum Thema:

  • NAV Partnerwechsel: Der erste Verlust ist der Kleinste!: Ein Unternehmer schilderte mir seinen Leidensweg, den er mit seinem NAV Partner über 2 Jahre gegangen ist, weil er damals glaubte, ein Wechsel des NAV Partners wäre zu teuer. Conclusio: Der erste Verlust ist der Kleinste! 
[CHECKLISTE] Dynamics NAV Partnerwahl > jetzt kostenlos downloaden

Dynamics NAV Servicequalität wird immer schlechter – was tun?

Wenn man bedenkt, dass ein ERP System wie Dynamics NAV für mindestens 10 Jahre angeschafft wird, ist es enorm wichtig, den richtigen NAV Partner an seiner Seite zu wissen.

hohe Dynamics NAV Servicequalität durch langjährige Weiterentwicklungs- und 10jähriger Supportgarantie durch Microsoft Dynamics NAV Roadmap gewährleistet
hohe Dynamics NAV Servicequalität durch langjährige Weiterentwicklungs- und 10jähriger Supportgarantie durch Microsoft Dynamics NAV Roadmap gewährleistet

[CHECKLISTE] Dynamics NAV Partnerwahl > jetzt kostenlos downloaden

Ihr Unternehmen ist Ihren Kunden verpflichtet. Selbst wenn die Zufriedenheit Ihrer Kunden mit ihren Produkten und erbrachten Dienstleistungen hoch ist, sind Sie nicht davor gefeit, dass Ihnen bei wiederholt auftretenden kleinen Fehlern, Terminverzögerungen oder mangelhaften After Sales Service, bisher treue Bestandskunden abhanden kommen.

Über den gesamten Kundenlebenszyklus spielt die Navision / Dynamics NAV – Installation eine entscheidende und Unternehmens-kritische Rolle.

Jede Verschlechterung der Dynamics NAV Servicequalität kann sich ohne Vorwarnung auf die Zufriedenheit Ihrer eigenen Kunden negativ durchschlagen und hat damit einen unmittelbaren Einfluss auf Ihre Geschäftsentwicklung.

Standard ERP Systeme wie Microsofts Dynamics NAV (früher: Navision) können mittlerweile auch mit einer Vielzahl an individuellen  Anpassungen ohne großes Risiko von anderen NAV Partnern betreut und weiterentwickelt werden.

  • NAV Partnerwechsel: Der erste Verlust ist der Kleinste!Ein Unternehmer schilderte mir seinen Leidensweg, den er mit seinem NAV Partner über 2 Jahre gegangen ist, weil er damals glaubte, ein Wechsel des NAV Partners wäre zu teuer. Conclusio: Der erste Verlust ist der Kleinste!

Lassen Sie nicht zu, dass sich mangelnde Dynamics NAV Servicequaltität auf Ihre Geschäftsentwicklung negativ auswirkt. Mit Hilfe der nachfolgenden 5 häufigsten Warnsignale können Sie sehr leicht feststellen, ob Sie sich mit Ihrem Dynamics NAV Partner im grünen, gelben oder gar im roten Bereich befinden.

[CHECKLISTE] Dynamics NAV Partnerwahl > jetzt kostenlos downloaden

Warnsignal #1: Der Anfang vom Ende – hohe Personalfluktuation

Eine hohe Personalfluktuation beim Dynamics Anbieter deutet immer auf eine strukturelle Schwäche in der Führung oder Organisation hin und schlägt sich unmittelbar auf die Dynamics NAV Servicequalität und damit auf Ihre Kosten durch.

Jeder neue Mitarbeiter fängt beim Wissensstand Null an. Einarbeitungszeit ist unkalkulierbarer interner Mehraufwand für Sie und nicht geplante Verzögerungen in der Weiterentwicklung des ERP Systems sind die Folgen.

Ändert sich ein einziger Mitarbeiter in einem Team bedeutet das aus der Teamentwicklungssicht: neues Team. Dieses Team muss sich erst wieder formen, stormen, normen und kann dann erst wieder performen. Wenn alle 3 Monate ein neuer Mitarbeiter in Ihr Unternehmen entsandt wird, können Sie sich ausrechnen, dass die Performance wohl eher nicht so schnell eintreten wird.

Ist der neue Senior Consultant, der Ihrem Unternehmen vom Dynamics NAV Anbieter zugeordnet wurde grade mal 25 Jahre alt (das ist keine Seltenheit) dann hat der ziemlich sicher ausschließlich in der gegenwärtigen NAV Version Erfahrung, ziemlich sicher nicht in früheren Versionen. Deshalb immer darauf achten, wie viele Jahre (und Projekte) Erfahrung hat der Neue in der von Ihnen eingesetzten NAV Version.

[CHECKLISTE] Dynamics NAV Partnerwahl > jetzt kostenlos downloaden

Warnsignal #2: Time is Money… für den Dynamics NAV Anbieter – jede Kleinigkeit wird ausnahmslos verrechnet oder bietet Stoff für Diskussionen

Dynamics NAV Partner die um jede Minute feilschen, die alles verrechnen und niemals selber einen Fehler zugeben und/oder auf Kulanz beheben, sollten sehr mit Vorsicht genossen werden.

Oft sind das NAV Anbieter, die beim Erstprojekt hochqualitative Projekte seriöser Anbieter preislich unterbieten, nur um den Kunden zu gewinnen. Kaum ist das Erstprojekt umgesetzt, wird richtig zugelangt.

Hier gilt das Sprichwort doppelt: Wer billig kauft, kauft zweimal!

Billiganbieter arbeiten mit billigen Mitarbeitern, die entweder unfair bezahlt werden und dementsprechend unmotiviert sind oder die auf Grund des Know-hows über Dynamics NAV oder der Branche einfach nicht mehr wert sind. Beides wirkt sich äußerst negativ auf Ihre eigene Geschäftsentwicklung aus.

Nicht selten werden kostenpflichtige Programmieraufwendungen verrechnet, weil die NAV Consultants schlicht nicht wissen, dass die programmierte Funktion ohnehin im Standard NAV vorhanden gewesen wäre.

[CHECKLISTE] Dynamics NAV Partnerwahl > jetzt kostenlos downloaden

Warnsignal #3: Kostenvoranschlag kostet – Angebote werden immer kostenpflichtig erstellt, auch wenn Sie diese beauftragen

Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen: Ein NAV Anbieter hat einen Kunden für gut 10 Jahre, wenn alles rund läuft. Und dennoch gibt es Anbieter, die sich für die Erstellung von Angeboten für Change Requests (Änderungen am Standard NAV) oder Zusatzwünsche extra bezahlen lassen, unabhängig davon ob diese beauftragt werden oder nicht.

Meiner Erfahrung nach machen das hauptsächlich jene NAV Anbieter, die den Kunden nicht unbedingt behalten möchten. Sei es, weil dieser strategisch nicht in das Kundenportfolio passt (man sich das Erstprojekt aber nicht entgehen lassen wollte) oder weil der Kunde zuwenig Umsatzpotential bietet.

Was man noch halbwegs argumentieren könnte, ist die Verrechnung von Angeboten, die vom Kunden dann doch nicht beauftragt werden. Wobei aber auch in dieser Vorgehensweise bereits eine Signalwirkung enthalten ist. Wirklich partnerschaftlich ist so eine Vorgehensweise nicht.

[CHECKLISTE] Dynamics NAV Partnerwahl > jetzt kostenlos downloaden

Warnsignal #4: Hop On Hop Off – wochenlange Absenz des Dynamics NAV Consultants hat meist gravierende Gründe

Ein ERP System ist ein lebendes System. Geschäftsmodelle ändern sich, Prozesse werden standardisiert und automatisiert oder im Zuge der Digitalisierung in das Web verlagert und vom ERP System mit Daten versorgt. Alle diese Änderungen müssen im Dynamics NAV abgebildet werden.

Dann ist es naturgemäß sehr mühsam, wenn man wochenlang beim NAV Anbieter betteln muss, um endlich seine ohnehin kostenpflichten (!) Wünsche zu erhalten. Von Fehlerbehebungen gar nicht zu reden.

Solche langen Abwesenheitszeiten des NAV Consultants könnte wieder durch zu hohe Personalfluktuation erklärbar oder durch wirklich schlecht laufenden Projekten bei anderen Kunden begründet sein, die alle Ressourcen binden und er deshalb keine Zeit für Sie hat.

Egal welcher Grund es auch sein mag: der Leidtragende sind Sie!

[CHECKLISTE] Dynamics NAV Partnerwahl > jetzt kostenlos downloaden

Warnsignal #5: Wünsch-dir-was, statt Best-Practises und Beratung wird jeder Wunsch widerspruchslos umgesetzt

Geht man davon aus, dass die Dynamics NAV Consultants und Entwickler des NAV Anbieter bestens geschult und up-to-date sind, wissen diese Leute, welche Lösungen sich in welchem Umfeld bewährt haben und wie Kundenanforderungen so nah wie möglich am Standard umgesetzt werden können.

Wirklich gut geschulte NAV Consultants haben nicht nur Tool – Wissen sondern durch umfangreiche Projekterfahrung auch Lösungskompetenz. Dieses Wissen wird immer zu einer konstruktiven Auseinandersetzung mit dem Kunden bei neuen Anforderungen führen.

Diese Qualität der NAV Consultants ist es auch, die nötig ist, um Ihre Geschäftstätigkeiten optimal zu unterstützen.

Werden alle Ihre Anforderungen widerspruchslos umgesetzt, können Sie davon ausgehen, dass Ihr NAV Consultants nicht versteht, was Sie wirklich von ihm wollen. Am Ende des Tages kostet Sie diese Unwissenheit bares Geld.

[CHECKLISTE] Dynamics NAV Partnerwahl > jetzt kostenlos downloaden

FAZIT: Mangelnde Dynamics NAV Servicequalität kostet bares Geld und darf nicht toleriert werden

Mangelnde Dynamics NAV Servicequalität zeigt sich auf vielerlei Arten. Eines haben aber alle Arten gemeinsam: es geht immer zu Lasten Ihrer Geschäftsentwicklung, weswegen Sie ausgesprochen schnell gegensteuern sollten.

Sollte trotz wiederholter „ernsten Gesprächen“ mit Ihrem NAV Consultants und deren Geschäftsführer keine Änderung in der Dynamics NAV Servicequalität festgestellt werden, bleibt Ihnen der Wechsel zu einem neuen Dynamics NAV Partner.

[CHECKLISTE] Dynamics NAV Partnerwahl > jetzt kostenlos downloaden

Durch die Standardisierung von Dynamics NAV ist das heute kein besonders hohes Risiko mehr. Spezialisierte Anbieter sind in der Lage, Dynamics NAV bis zurück zu Navision 2.6 zu betreuen bzw. auf die neueste Dynamics NAV Version upzugraden.


Verpassen Sie keine neuen Artikel rund um Dynamics NAV mehr und melden Sie sich jetzt direkt für den Newsletter an.

Newsletter Stempel #151002-03

Der Newsletter berichtet über Beiträge rund um das ERP System Dynamics NAV mit Schwerpunkten in Digitalisierung mit NAV, NAV in the Cloud, APPs for NAV, Microsoft Azure

 

Autor: Ernst J. Dennstedt MBA

(c) by DEEynamics | Ernst J. Dennstedt MBA | Dynamics NAV Berater | Geschäftsführender Gesellschafter SOCITAS GmbH | Erfahrungen in Auswahl und Einführung des ERP Systems Microsoft Dynamics NAV seit 1999 | gestartet als Teilprojektleiter bei der Einführung von Navision 2.6 als Mitarbeiter der Kapsch AG in Wien

6 Gedanken zu „Dynamics NAV Servicequalität wird immer schlechter – was tun?“

  1. Wie ist Microsoft Dynamics NAV in SharePoint eingebunden?
    Auszug aus 161201-DynamicsNAV2017_CapabilityGuide_EN Seite 34:

    The Microsoft Dynamics NAV SharePoint client enables you to interact with Microsoft Dynamics NAV data from a Microsoft SharePoint website—SharePoint Online or SharePoint On-premise. Users can combine Microsoft Dynamics NAV functionality with that of Microsoft SharePoint to create collaborative workspaces and share data and insight with more people within the company.

    Requirements:
    Microsoft Dynamics NAV as an App for SharePoint Requirements.
    The following table shows the minimum system requirements for Dynamics NAV as an App for SharePoint.

    Supported operating systems
    – Windows Server 2012 R2 Standard or Datacenter (64-bit edition).
    – Windows Server 2012 Standard or Datacenter (64-bit edition).
    – SharePoint 2013 Service Pack 1.
    – SharePoint Online.

    Eine weiterführende Information zum Thema SharePoint: „Integrating Microsoft Dynamics NAV in SharePoint Sites“ finden Sie unter dem Link https://msdn.microsoft.com/de-de/library/dn271706(v=nav.90).aspx .

    Das gilt für NAV 2016, funktioniert unverändert auch so mit NAV 2017!

  2. EINGANGSRECHNUNGSAUTOMATISATION MIT DEM DOKUMENTEN MANAGEMENT SYSTEM WINDREAM

    Windream habe ich als unkompliziertes, schnell einsetztbares und leicht erlernbares Dokumenten Management System kennengelernt. Windream hat eine zertifizierte NAV Schnittstelle, die allerdings nicht in jedem Fall benötigt wird.

    Unter diesem Link wird ein PDF Dokument zum Thema Automatisierung des ER-Prozesses downgeloaded.
    http://windream.pronobis.at/SecuredLink/GetFile.aspx?&Link=EAAAAHtHdw97SBzH71aMJasA1EiHDVU8uFBdRUrpJEUOqUE3KYdcAmj12Xx7sGOG114ut7kq%2bEibzq3l2pEH9hjeHBU9FbE3Q7KWfmtjWZ382NGB1LPbxPkxc%2bPS4tVVQs9lp6r%2b7w%2fTUTa7xveWZNgoGoZMKxcz65Qh3Gbb1g44wv%2fSyj7wmLbH6XPjnjDUYA1KVfZSo2ZbhdZNWB%2f17zeM4eTNmnDzPjWPA7Qd0k6cZfX17cI9%2bLqxQErobc7aiHYT%2bp8uM%2f1qtafhB4q87ub2%2b9U%3d

    Download-Link: windream Rechtsgutachten ist das zugehörige Rechtsgutachten, für die Revisionssicherheit und Anerkennung durch das Finanzamt
    http://windream.pronobis.at/SecuredLink/GetFile.aspx?&Link=EAAAAOHMp0w%2bYaJEvxBDQEEWVUstSHRE3eM1pc18HeLipAD9svHOoH5nFSJV2RuqpXht%2f%2fQ4GkqSw7rxE2gbONUF%2bvFfH%2fu6%2bO6dTahHmRXHVRBt67h810DuJaX6UuMfnaeSbHEWmeWHZBGn9sw2qqkW6cANEyQ49RdRdvTf%2fMr779pdeo6rKMUHOWn2%2fxIOu79ktfAnlcXwmvIe0D2IAEc0uCrzzuP264MP3iYJl6gCSWn6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.