ERP System Microsoft Dynamics 365 Business Central

Das ERP System Microsoft Dynamics 365 Business Central basiert auf der weltweit  in über 120.000 Unternehmen eingesetzten ERP Software Microsoft Dynamics NAV und bildet das digitales Rückrat im Mittelstand aus der Cloud.

Mit Microsoft Dynamics 365 Business Central gibt es ein komplettes Cloud-Angebot, in der sich der Mittelstand Funktionsmodule aus Dynamics 365, Office 365, Power BI, automatisierten Workflows und PowerApps von Drittanbietern zu einer individuellen "Standard" Business-Applikation zusammensetzen können.

Dynamics 365 Business Central

More...

Key Facts Microsoft Dynamics 365 Business Central

  • schnell mit dem ERP System starten und in der für den Kunden richtig Geschwindigkeit an die eigenen Geschäftsprozesse anpassen
  • flexible Lizenzierung - User können monatlich zu- oder weggebucht werden
  • Steigerung der Effizienz durch volle Office 365 Integration, Microsoft Cloud Services und Micro-Services von Dritt-Anbietern
  • punktgenauere Analysen aus der unternehmensweiten Datenbasis 
  • mit Apps von spezialisierten Anbietern optimal an die Bedürfnisse der Branche anpassen

Über die Business Application Plattform lässt sich Dynamics 365 Business Central mit Office 365, Powerapps von Drittanbietern, automatisierten Workflows mit Microsoft Flow und Power BI auf die spezifischen Anforderungen von Unternehmen aller Größen und Branchen optimal anpassen.

"Intelligente" Assistenten unterstützen Mitarbeiter an verschiedenen Stellen im Programm. Besonders ausgeprägt ist die Untersützung im Vertrieb, wo durch das Modul "Relation Insights" auf Basis von Antworten des Kunden weitere Handlungen individuell gesetzt werden. 

Mit Hilfe der integrierten "intelligenten" Assisten, Machine Learning Funktionalitäten  und Microsofts IoT - Services lassen sich einzelne Schritte in den Geschäftsprozessen automatisieren.

Microsoft Dynamics 365 Cloud Services 

Microsoft Dynamics 365 Business Central

(Bild: Microsoft)

Microsoft Dynamics 365 umfasst die Hauptkomponenten der früheren Dynamics - Produkte CRM, AX und NAV. Diese lassen sich mit Office 365 und der Cortana Intelligence Suite sowie mit Partnerlösungen aus dem App-Store AppSource erweitern.

Ihr Nutzen durch das ERP System aus Cloud 

  • Kosteneinsparung in der Automatisierung von Geschäftsprozessen durch die neue ERP Architektur in der Cloud
  • wesentlich verbessertes Reporting und Business Analysen
  • Integration von Internet of Things (IoT)
  • Software-Updates, Upgrade aus neue Dynamics 365 Versionen und die Hardware ist bereits im Lieferumfang enthalten
  • Microsoft speichert die Daten in Deutschland bzw. Europa und bietet zusätzlich die Möglichkeit, Dienste aus dem weltweiten Microsoft - Public - Netzwerk zu beziehen, ohne die Compliance - Anforderungen nach EU-DASGVO zu verletzen (Aussage: Microsoft)

Microsoft Dynamics 365 Business Central Usermodelle 

  1. Dynamics 365 Business Central Essentials (Full User): Finanz Management, Anlagenbuchhaltung, Einkauf, Verkauf, Lager, Auftragsverwaltung, Marketing und CRM, Personalwesen, Projekt Management, Workflow
  2. Dynamics 365 Business Central Premium (Full User), zusätzlich zu Essential: Service Management, Fertigung/Produktion
  3. Dynamics 365 Team Member (Limited User): Ausführen von Reports, volle Leserechte, keine Schreibrechte

Dynamics 365 Business Central

Autor: Ernst J. Dennstedt MBA

(c) by DEEynamics | Ernst J. Dennstedt MBA | Dynamics NAV Berater | Geschäftsführender Gesellschafter SOCITAS GmbH

30 Gedanken zu „ERP System Microsoft Dynamics 365 Business Central“

  1. NEUE E-COMMERCE-INTEGRATIONSLÖSUNG FÜR MICROSOFT DYNAMICS 365 FOR FINANCE AND OPERATIONS, erschienen am 29.6.2018 auf https://www.openpr.de/, von ESYON GmbH
    https://www.openpr.de/news/1009592/Neue-E-Commerce-Integrationsloesung-fuer-Microsoft-Dynamics-365-for-Finance-and-Operations.html

    „Leipziger IT-Unternehmen ESYON entwickelt integrierte E-Commerce-Lösung für die cloudbasierte ERP-Lösung Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations.“

  2. AUFBAU UND NUTZEN EINES INTERNET OF THINGS – ANWENDUNG
    erschienen am 4.7.2018 auf https://www.it-production.com/, von Detlef Aden
    https://www.it-production.com/hardware-und-infrastruktur/iot-anwendung-nutzen/

    „Bevor ein Unternehmen in eine Internet of Things-Anwendung investiert, sollen Nutzen und Kosten möglichst genau bekannt sein. Die technische Infrastruktur etwa mit ihrer Cloud-Plattform, Analytics-Plattform und Maschinenintegration lässt sich vielleicht noch genau beziffern. Doch der Nutzen einer IoT-Anwendung entsteht oft, wenn etwa die Kundenbindung steigt, weil sich Probleme mit verkauften Gütern beim Betreiber aus der Welt schaffen lassen, noch bevor er sie bemerkt.“

  3. AUCH MICROSOFT 365 BEKOMMT ZWEI FEATURE-UPDATES PRO JAHR
    erschienen am 8.7.2018 auf http://winfuture.de/, von Nadine Juliana Dressler
    http://winfuture.de/news,104028.html

    „Microsoft hat angekündigt, dass künftig nun auch die cloud-gestützten Unternehmens-Tools Microsoft Dynamics 365 zwei Feature-Updates pro Jahr erhalten werden. Der Software-Riese nimmt damit Dynamics mit in seine Strategie der regelmäßigen und planbaren Updates mit auf.“

  4. DYNAMICS 365: NUR NOCH ZWEI GROSSE UPDATES PRO JAHR
    erschienen am 9.7.2018 auf https://www.inside-it.ch/
    https://www.inside-it.ch/articles/51622

    „Microsoft drückt auf die Update-Bremse für die Online-Version von Dynamics 365. Beziehungsweise bündelt in Zukunft Changes, die neue Funktionen und Fähigkeiten bringen, in zwei grossen Updates pro Jahr, wie die Microsoft-Frau Mo Osborne in einem Blogpost angekündigt hat. Diese grossen Updates sollen jeweils im April und im Oktober veröffentlicht werden“

  5. MICROSOFT BEWIRBT SEINE CLOUDLÖSUNGEN UND HILFT BEIM BIERBRAUEN
    erschienen am 19.7.2018 auf https://www.it-markt.ch/, von Aldo Zanelli
    https://www.it-markt.ch/news/2018-07-19/microsoft-bewirbt-seine-cloudloesungen-und-hilft-beim-bierbrauen

    „Microsoft hält diese Woche die jährliche Partnerkonferenz Inspire in Las Vegas ab. Das IT-Unternehmen kündigte Neuerungen an und hob Partnerschaften hervor – unter anderem mit Carlsberg.“

  6. SATTES WACHSTUM VON 25 PROZENT ERWARTET: KLEINE MITTELSTÄNDLER ENTDECKEN ERP AUS DER CLOUD, erschienen am 25.7.2018 auf https://www.pressebox.de/, von techconsult GmbH
    https://www.pressebox.de/inaktiv/techconsult-gmbh/Sattes-Wachstum-von-25-Prozent-erwartet-Kleine-Mittelstaendler-entdecken-ERP-aus-der-Cloud/boxid/915446

    „(PresseBox) (Kassel, 25.07.18) Cloud-Anwendungen sind nicht nur in großen Unternehmen anzutreffen, auch kleine Mittelständler setzen mittlerweile auf die Cloud. Dass die erhöhte Akzeptanz auch vor ERP aus der Cloud keinen Halt macht, zeigen die Ergebnisse des ITK-Budget-Benchmarks von techconsult und CANCOM Pironet. „

  7. DIE ÄRA DER MULTI-CLOUD KOMMT
    erschienen am 30.7.2018 auf https://computerwelt.at/, von Oliver Weiss
    https://computerwelt.at/news/topmeldung/die-aera-der-multi-cloud-kommt/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_daily

    „Eine aktuelle Studie zeigt, dass 86 Prozent der Unternehmen eine Multi-Cloud-Strategie verfolgen. 60 Prozent verlagern zudem bereits geschäftskritische Anwendungen in die Public Cloud.“

  8. DIGITALISIERUNG IM MITTELSTAND – WELCHE ROLLE SPIELT ERP SOFTWARE?
    erschienen am 24.4.2018 auf https://www.erp-und-mittelstand.de/
    https://www.erp-und-mittelstand.de/digitalisierung-im-mittelstand-rolle-von-erp-software/

    „Die Digitalisierung in Deutschlands kleinen und mittleren Unternehmen hat noch viel Aufholbedarf. So mancher Betrieb wird bei dieser Aufholjagd wohl auf der Strecke bleiben, wenn er diesem Punkt nicht genügend Aufmerksamkeit schenkt und weiter auf Insellösungen setzt. Daher muss ich mich heute einfach mit der Frage beschäftigen, wo Abläufe schneller und effektiver gemacht werden können und wo Innovation sowie digitale Transformation möglich sind: sei es im Rechnungs- und Personalwesen, in der betrieblichen Logistik oder in anderen Bereichen. Gleichzeitig muss mir klar sein, dass es in mittelständischen Unternehmen nur begrenzte Ressourcen für die interne Prozessoptimierung gibt. Umso wichtiger wird ERP: die Planung von Ressourcen in der Warenwirtschaft oder dem Dokumentenmanagement bis hin zur Kommunikationstechnik kann nur damit zeit- und bedarfsgerecht gesteuert werden.“

  9. KUMAVISION STELLT APP FÜR FYNAMICS 365 BUSINESS CENTRAL VOR
    erstellt am 31.7.2018 auf https://www.pressebox.de/, von Kumavision
    https://www.pressebox.de/pressemitteilung/kumavision-ag/KUMAVISION-stellt-App-fuer-Dynamics-365-Business-Central-vor/boxid/916160

    „(PresseBox) (Markdorf/Bodensee, 31.07.18) „Compliance Check“ heißt die neue App von KUMAVISION für die neue Cloud ERP-Lösung Microsoft Dynamics 365 Business Central. Die App erlaubt die unkomplizierte Prüfung von Adressen und Kontakten gegen eine Vielzahl von Sanktionslisten direkt in der ERP-Software. Unternehmen profitieren nicht nur von Rechtssicherheit, sondern auch von einer einfachen Installation und nahtlosen Integration in die eigenen Abläufe.“

  10. DATENVERWALTUNG: WELCHE ZUKUNFT HABEN STORAGE, MULTI CLOUD UND DATA MANAGEMENT?, erschienen am 3.8.2018 auf https://computerwelt.at/, von Olive Weiss
    https://computerwelt.at/news/topmeldung/datenverwaltung-welche-zukunft-haben-storage-multi-cloud-und-data-management/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_daily

    „In der zunehmend digitalen Welt sind Daten entscheidend für den Erfolg, die Entwicklung und die Zukunft jedes Unternehmens. Zusätzlich wächst das Datenvolumen weiterhin exponentiell. So sagt IDC voraus, dass die weltweiten Datenmengen bis 2025 rund 180 Zetabytes erreichen werden.“

  11. WELCHES ERP SYSTEM – CLOUD ODER INTEGRIERTE LÖSUNG
    erschienen am 1.8.2018 auf https://www.informatik-aktuell.de/, von Tobias Ambrosch
    https://www.informatik-aktuell.de/betrieb/virtualisierung/welches-erp-system-cloud-oder-integrierte-loesung.html

    „Sie möchten die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens deutlich steigern? Mit einem Enterprise-Ressource-Planning-System (kurz: ERP) profitieren Sie schnell von ersten Erfolgen. Es automatisiert viele Arbeitsabläufe und macht neue Serviceleistungen möglich. Sie können dabei zwischen zwei ERP-Varianten wählen: einer Software-Lösung und einem ERP-System aus der Cloud. Wir zeigen Ihnen, welche Unterschiede es zwischen den beiden Systemen gibt und wie Sie die beste Variante für kleine und mittlere Unternehmen finden können.“

  12. DIE HYBRID CLOUD IST IN DEUTSCHEN UNTERNEHMEN DAS IT-VORZUGSMODELL
    erschienen am 2.8.2018 auf https://www.datacenter-insider.de/, von Ulrike Ostler
    https://www.datacenter-insider.de/die-hybrid-cloud-ist-in-deutschen-unternehmen-das-it-vorzugsmodell-a-738490/

    „Nur 44,7 Prozent der deutschen Unternehmen speichern mehr als die Hälfte ihrer Daten in der Cloud. Damit ist Deutschland im europäischen Vergleich lediglich Mittelmaß, wie aus einer aktuellen Umfrage von Citrix unter IT-Entscheidern hervorgeht.“

  13. MULTI CLOUD NUTZEN, HÜRDEN ÜBERWINDEN
    erschien am 13.8.2018 von Maximillian Fried
    https://www.it-zoom.de/it-mittelstand/e/multi-cloud-nutzen-huerden-ueberwinden-20423/?xing_share=news

    „Lange Zeit haben mittelständische Unternehmen beim Thema Cloud Computing gezögert. Jetzt legen sie dafür umso stärker los und nutzen dabei oft gleich mehrere Anbieter. Doch bei der Multi-Cloud sind einige Punkte zu beachten, um von den Vorteilen zu profitieren.“

  14. INVESTMENTBANKEN VERFOLGEN FÜNFJAHRESPLAN IM CLOUD-UMFELD
    erschienen am 22.8.2018 von Elke Witmer-Goßner
    https://www.cloudcomputing-insider.de/investmentbanken-verfolgen-fuenfjahresplan-im-cloud-umfeld-a-743316/

    „In den nächsten fünf Jahren wollen Investmentbanken die Nutzung der Public Cloud um mehr als die Hälfte steigern. Eine Mehrzahl ist von der Agilität und Ressourcenflexibilität des Cloud-Computing überzeugt und sieht die Notwendigkeit der Nutzung.“

  15. TrueCommerce KÜNDIGT INTEGRATION IN MICROSOFT DYNAMICS 365 BUSINESS CENTRAL AN
    erschienen am 21.8.2018 von GlobeNewshire (Deutschland)
    https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-08/44592610-truecommerce-kuendigt-integration-in-microsoft-dynamics-365-business-central-an-382.htm

    „Die durchgängige, cloudbasierte Lösung zum elektronischen Datenaustausch bietet sofortige Konnektivität mit Einzelhändlern, Marktplätzen, Programmen von Direktversandanbietern und E-Commerce-Shops“

  16. ERP SYSTEM VON UNTERNEHMEN OFTMALS ALS SCHWACHSTELLE DER DIGITALISIERUNG BETRACHTET, erschienen am 29.8.2018 von Melanie Krauß
    https://www.maschinenmarkt.vogel.de/erp-system-von-unternehmen-oftmals-als-schwachstelle-der-digitalisierung-betrachtet-a-746384/

    „Der digitale Wandel gewinnt in der Geschäftsstrategie der meisten Unternehmen an Bedeutung: Mehr als zwei Drittel sehen es als wichtig an, dass digitale Prozesse und digitales Denken innerhalb ihrer Organisation zur Selbstverständlichkeit werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage, die die Mainzer Softwareexperten von Godesys unter den Besuchern der Cebit 2018 durchführten.“

  17. VOM FLOP ZU TOP? ZWEITER VERSUCH FÜR MICROSOFTS „DEUTSCHLAND-CLOUD“
    erschienen am 31.8.2018 von Witold Pryjda
    http://winfuture.de/news,104841.html

    „Microsoft hat vor zwei Jahren mit einigem Tamtam die „deutsche“ Cloud gestartet. Doch die erwies sich als Rohrkrepierer. Grund dafür war, dass die wenigen Vorteile die vielen Nachteile nicht aufwiegen konnten, so gilt die bisherige, bei den Datenzentren der Deutschen Telekom verwaltete Cloud als zu teuer und funktionell rückständig.“

  18. MICROSOFT ERWEIST DER IT-BRANCHE MIT DEM ENDE DER DEUTSCHLAND-CLOUD EINEN BÄRENDIENST, erschienen am 7.9.2018 von Michael Kroker
    https://www.xing.com/news/insiders/articles/microsoft-erweist-der-it-branche-mit-dem-ende-der-deutschland-cloud-einen-barendienst-1668650?xing_share=news

    „Wie erwartet, zieht Microsoft seiner Deutschland-Cloud den Stecker – und zeigt damit zugleich eine der größten Gefahren beim Cloud Computing: Cloud-Anbieter können jederzeit Dienste abkündigen, ohne dass Anwender viel dagegen tun können – die Abhängigkeit vom Provider ist groß.“

  19. CIOs IN EUROPA PLANEN MIT DER HYBRID CLOUD
    erschienen am 25.2018 von Wolfgang Herrmann
    https://www.cio.de/a/cios-in-europa-planen-mit-der-hybrid-cloud,3544585?xing_share=news&cce=em5e0cbb4d.%3AAAa8NYpeMRWZ78NcLngr1_AY

    „Hybride Cloud-Umgebungen spielen in den strategischen Plänen europäischer CIOs eine zentrale Rolle. Sie erhoffen sich mehr Agilität und niedrigere Kosten, müssen dabei aber auch Legacy-Anwendungen modernisieren und den IT-Betrieb absichern.“

  20. CLOUD-UMSÄTZE: MICROSOFT LÖST AMAZON AUF DER SPITZENPOSITION AB
    erschienen am 6.11.2018, von t3n digital pioneers
    http://www.xing-news.com/reader/news/articles/1821040?cce=em5e0cbb4d.%3AzDt5xOSY0UwUPTVnWp-qAR&link_position=digest&newsletter_id=38852&toolbar=true&xng_share_origin=email

    „Microsoft hat im Kampf um die Cloud-Krone in den vergangenen Quartalen Boden auf den bisherigen Spitzenreiter Amazon gut gemacht – jetzt hat der Softwareriese die Wachablösung geschafft.“

  21. DATEN IN DER CLOUD SIND STÄRKER GEFÄHRDET ALS GEDACHT
    erschienen am 8.11.2018 von Elke Wittmer-Goßner
    https://www.cloudcomputing-insider.de/daten-in-der-cloud-sind-staerker-gefaehrdet-als-gedacht-a-771223/

    „Die Cloud ist noch immer nicht so sicher, wie erhofft. Die größten Gefahren für in der Cloud gespeicherte sensible Unternehmensdaten treten vor allem bei SaaS-Collaboration, IaaS- bzw. PaaS-Konfigurationsfehlern sowie Cloud-Bedrohungsvorfällen auf.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.